Weitere Ausflugsziele im Schwarzwald (neben der Wutachschlucht)

Im Schwarzwald liegen rund um das Naturschutzgebiet Wutachschlucht weitere attraktive Ausflugsziele für Jung und Alt. Abwechslung für den Urlaub im Schwarzwald ist damit garantiert.

Bahn fahren im Schwarzwald

Nur wenige Kilometer von dem Naturschutzgebiet Wutachschlucht befindet sich der Abfahrtsort der Blumberg-Museumsbahn Wutachschlucht. Wer alte Loks und Waggons mag, wird eine Fahrt mit der sogenannten Sauschwänzlebahn über kleine Brücken und durch einzigartige Tunnels lieben. Auf insgesamt 25 Kilometern kann der Bahnliebhaber die herrliche Natur des Schwarzwaldes aus der Bahn-Perspektive genießen. Weitere Informationen zur Geografie, Geschichte und dem Betrieb der Wutachtalbahn in der Wutachschlucht gibt es bei Wikipedia.

Einen wunderbaren Rundumblick über den Schwarzwald hat man von der Spitze des Feldberges. Die Feldbergbahn befördert Wanderer, Biker und Naturliebhaber auf den mit 1.493 Metern höchsten Berg im Schwarzwald. Vom Naturschutzgebiet Wutachschlucht sind es nur 30 Kilometer bis zur Talstation der Feldbergbahn.

Schwarzwald und Wasser

Zwei große Seen befinden sich im Schwarzwald nur wenige Autominuten von der Wutachschlucht entfernt. Der Stausee Schluchsee ist der größte See im Schwarzwald und zugleich auch die höchstgelegenste Talsperre in Deutschland. Am Schluchsee befinden sich eine Vielzahl von Wanderwegen. So kann man den See in seiner gesamten Länge umwandern oder die Wanderung von Mai bis Oktober mit dem Ausflugsschiff St. Nikolaus kombinieren.
Nördlich des Schluchsees befindet sich der Titisee. Er bedeckt eine Fläche von 1,3m² und ist damit kleiner als der Schluchsee. Am Nordufer des Sees liegt der Kurort Titisee, der Teil der Stadt Titisee-Neustadt ist.

Wildes Wasser kann der Wutachschlucht-Urlauber 30 Autominuten entfernt am Rheinfall Schaffhausen, dem größten Wasserfall Europas, erleben. Es ist sehr beeindruckend, wie die gewaltigen Wassermassen auf einer Breite von 150 Metern 23 Meter hinabstürzen, besonders wenn man bei einer Bootstour mitmacht und sich auf einmal nur wenige Meter vom Fall entfernt befindet.

Kunst und Nervenkitzel im Schwarzwald

Hunderdtausende Besucher aus der ganzen Welt besuchen alljährlich die Burg Hohenzollern. Eine große Kunstsammlung mit bedeutenden Gemälden, kostbarem Porzellan und Silber sowie die preußische Königskrone machen den Stammsitz der Fürsten von Hohenzollern und des Preußischen Königshauses zu einer ganzjährig attraktiven Kultureinrichtung. Vom Naturschutzgebiet Wutachschlucht ist man in etwas über einer Stunde an der Burg Hohenzollern.

Wer Spaß an Nervenkitzel hat, oder mit seinen Kindern Urlaub macht, dem bietet der Schwarzwald zwei Freizeitparks. Der Schwarzwaldpark in Löfflingen liegt mitten im Naturpark Schwarzwald. In dem Wild- und Freizeitpark kann man auf ca. 40 Hektar Tiere, Natur und einige Fahrgeschäfte erleben.
In etwas über einer Stunde Autofahrt erreicht man den Europapark in Rust, Deutschlands größten Freizeitpark. Insgesamt 120 Attraktionen, gegliedert in 15 Themenbereiche auch 85 Hektar locken jährlich über 4 Millionen große und kleine Besucher.


© 2017  mindshape, typo3 & seo | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap